Crab It!

Thema

Game Development | Gamejam

Kontext

Crab It! entstand während des Global Game Jams 2017 zum Thema „Waves“. Nachdem ich bereits zwei Jahre zuvor mit der Teilnahme am GGJ und der Enwicklung von Kolmio sehr viel Spaß hatte, habe ich mich erneut dazu entschlossen, eine Spielidee innerhalb von 48 Stunden umzusetzen. In Crab It! steuert der Spieler einen Einsied­lerkrebs, der Strandgut sammelt, welches von den Wellen angeschwemmt wird. Während Muscheln Punkte bringen, dienen Treibholz und Kiesel­steine der Reparatur der Sandburg, die den Krebs vor den Wellen schützt.

Umsetzung

Innerhalb des Teams war ich vor allem für die Programmierung, sowie die Implemen­tierung in Unity zuständig. Wellen erscheinen in zufälligen Intervallen und tragen verschiedene Gegenstände ins Bild, um in jedem Spiel­durchlauf für Abwechslung zu sorgen. Die Collagen-Optik entstand zunächst aus Platzhalter­grafiken, gefiel uns später aber so gut, dass wir den Stil beibehielten. Mit der Aufnahme und Komposition sämtlicher Sounds innerhalb der 48 Stunden des Gamejams haben wir uns eine zusätzliche Heraus­forderung gestellt. Gar nicht so einfach, wenn das Meer 300km weit entfernt ist. Wellen­geräusche wurden durch das Kippen von Reis imitiert und hören sich täuschend echt an.

Entstehungszeitraum

Januar 2017

Technologie

Unity | Photoshop | Cubase

Weitere Projektmitglieder

Marcel Jürß | Bastian Meyer | Robert Boehm

Download „Crab It!“ on the GGJ Website!