Spaceball Raydio

Thema

Game Development | Gamejam

Kontext

Der Global Game Jam 2018 fand unter dem Thema „Trans­mission“ statt. Als zusätz­liche Heraus­forderung wurde eine zufällige Wiki­pedia-­Seite thematisch in das Spiel einbe­zogen: Das Tampa Bay Rays Radio Network, der Radio­sender eines Baseball-­Teams aus Florida. Um Alien-­Signale zu beantworten, schlägt der Baseball-­Profi Ray, welt­berühmt für seinen harten Schlag, einen Base­ball ins All. Der Spieler muss nun versuchen, den Alien-­Planeten zu erreichen, indem er durch das Umkreisen verschie­dener Planeten  den Ball beschleu­nigt und seine Flug­richtung beein­flusst. Die Reise durch den Welt­raum wird mit nur einer Taste gesteuert und von einem Kommen­tator im Stil eines klassischen Baseball-­Spiels begleitet.

Umsetzung

Wie schon die Beiträge Kolmio und Crab It! in den vorigen Jahren, ist Space­ball Raydio von der Idee bis zur Umsetzung inner­halb von 48 Stunden entstanden. Erneut war meine Aufgabe inner­halb des Teams die Program­mierung des Spiels in Unity. Der Fokus lag dieses Mal auf der Generie­rung zufälliger Level und dem Experimen­tieren mit Unitys Physik. Je besser das Timing des Abschlags ausfällt, desto schneller ist die Beschleu­nigung des Balls. Da dieser mit der Zeit wieder lang­samer wird, muss der Ball in den Orbit eines Planeten gelangen und diesen umkreisen, um erneut Geschwin­digkeit zu sammeln. Von dort wird der Ball zum nächsten Planeten geschleu­dert, bis er schließ­lich sein Ziel erreicht.

Entstehungszeitraum

Januar 2018

Technologie

Unity | Photoshop

Weitere Projektmitglieder

Fabian Volkert | Niklas Bellok

Download „Spaceball Raydio“ on the GGJ Website!